Traditionelle Rezepte

Blattkuchen und Apfelfüllung

Blattkuchen und Apfelfüllung

Ich habe das Eigelb mit dem Zucker vermischt, bis es geschmolzen ist.

Dann habe ich die warme Milch hinzugefügt, in der ich das Backpulver und das Öl gelöscht habe.

Ich habe Salz und Vanille hinzugefügt und dann nach und nach das Mehl eingearbeitet.

Die benötigte Mehlmenge hängt stark von der Sorte sowie von den anderen verwendeten Zutaten ab.

Wir müssen einen nicht klebrigen Teig bekommen, aber fest genug, um die Blätter verteilen zu können.

Ich habe den Teig in den Kühlschrank gestellt, während ich die Äpfel gereinigt und gerieben habe.

Ich habe den Teig für die 4 Blätter in vier Teile geteilt.

Ich habe ein 38x25 cm großes Tablett verwendet, die Blätter sind etwas dünn geworden, aber ich sage, es hat gereicht.

Sie können auch ein kleineres Blech verwenden, wenn Sie den Teig nicht auf einem so großen Blech verteilen können.

Ich habe die Blätter auf dem Boden des Blechs gebacken, auf das ich ein Backpapier gelegt habe.

Ich habe jedes Blech 12-15 Minuten bei 170 Grad gebacken.

Ich lasse die Blätter übereinander abkühlen, aber mit dem Backpapier dazwischen.

Während sie auskühlten, bereitete ich die Füllung vor.

Ich karamellisierte den Zucker, als er zu Kupfer wurde, fügte ich die Butter hinzu und mischte sie, bis sie geschmolzen war.

Ich legte die Äpfel über das Karamell und ließ sie stehen, bis sie nur noch wenig Sirup hatten.

Ich fügte einen Esslöffel Grieß hinzu und ließ ihn stehen, bis er den ganzen restlichen Sirup absorbiert hatte.

Ich habe Vanille und Zimt gegeben.

Ich ließ die Apfelcreme abkühlen, teilte sie dann in drei und füllte die Blätter.

Ich habe Lebensmittelfolie über die Blätter gelegt und sie über Nacht im Kühlschrank gelassen.

Die Blätter wurden sehr gut weich.

Ich habe mit Zucker gepudert.

Guten Appetit !!!!




Anstelle eines Ofens können Sie diesen Kuchen auch mit einer Küchenmaschine herstellen, ohne Äpfel zu backen. Es wurde für diejenigen entwickelt, die eine rohe Ernährung einhalten, kann aber auch als schnelle und erfrischende Dessertoption gewählt werden, die in einem Bruchteil der Zeit zubereitet ist, die für die Zubereitung eines traditionellen Obstkuchens erforderlich ist. So einfach können Sie diesen apfelfreien Kuchen in Ihrer eigenen Küche zubereiten!

Zutaten für apfelfreien Kuchen:

für Kruste:

1 1/2 Tasse Pekannüsse
1 1/2 Tasse ungesüßte Kokosnuss
1 Tasse Datteln
1 Teelöffel Vanilleextrakt oder 1/2 Vanilleschote
1 Meersalzpulver
1 Teelöffel Zimt
1/2 Teelöffel Ingwerpulver
1/2 Teelöffel Nelkenpulver

für die Füllung:

1 Tasse Blaubeeren (oder Granatäpfel)
1 Apfel
1 Teelöffel Zimt
1 Teelöffel Vanilleessenz
2 Esslöffel Chiasamen

zum toppen:

2 Äpfel, in dünne Scheiben geschnitten
1 Tasse Pekannüsse
3 kernlose Datteln
4 Tropfen Orangenessenz

3 Schritte, um apfelfreien Kuchen zuzubereiten:

1. Um die Kruste zuzubereiten, geben Sie alle Zutaten in eine Küchenmaschine und mischen Sie sie gut, bis sie vermischt sind und Sie eine klebrige Zusammensetzung erhalten. Geben Sie natives Olivenöl extra in eine Pfanne, gießen Sie die Krustenzusammensetzung hinein und rühren Sie, bis der Boden gut eben ist.

2. Für die Füllung den Apfel ohne Rücken in die Küchenmaschine geben und gut passieren, bis er fein gehackt ist. Die Äpfel mit den Blaubeeren oder Granatäpfeln in einer großen Schüssel vermengen und mit einer Gabel zu einem Püree verarbeiten. Chiasamen, Vanilleessenz und Zimt dazugeben und gut vermischen. Füllen Sie den zuvor vorbereiteten Teig mit der Füllung, indem Sie die Oberfläche mit einem Spatel glätten.

3. Zum Schluss die Äpfel mit der Küchenmaschine oder einem Messer sehr dünn schneiden. Legen Sie eine Schicht geschnittener Äpfel kreisförmig auf die Füllung, sodass sie sich überlappen. In der Küchenmaschine die Pekannüsse, Datteln und Orangenextrakt mischen und gut mischen. Streuen Sie diese Zusammensetzung über die Apfelscheiben. Einige Stunden im Kühlschrank ruhen lassen und servieren.


Apfelkuchen und Quittenmarmelade

In diesen Tagen habe ich die Speisekammer geputzt und ein paar Gläser älterer Quittenmarmelade gefunden, also habe ich diese wunderbar zubereitet Apfelkuchenrezept und Quittenmarmelade.

Die sauren Äpfel harmonieren sehr gut mit der angenehm aromatischen Quittenmarmelade!

Und natürlich habe ich den unverzichtbaren Zimt hinzugefügt. Ich glaube, Sie können sich vorstellen, was für ein Herbstduft ich im ganzen Haus hatte!

Als Teig haben wir das Rezept, das uns am besten gefällt, mit Joghurt und Butter zubereitet.

Eigentlich mögen wir das Teigrezept mit Joghurt und Schmalz, aber ich habe das Schmalz vermisst, also habe ich Butter verwendet.

Der Joghurtteig kommt aus diesem sehr zart Apfelkuchenrezept und Quittenmarmelade, zumal ich zusätzlich zum Backpulver noch etwas Backpulver hinzufüge.

Es ist auch interessant Rezept für Apfelkuchen und Zimtteig, was ich sehr empfehlen kann!

Und wenn Sie sich für einen dünnblättrigen Kuchen entscheiden, empfehle ich Ihnen, ihn zu probieren Dieses Apfelkuchen-Rezept!

Selbstgemachte dünne Bleche konkurrieren erfolgreich mit kommerziellen, daher sind sie einen Versuch wert.

Weitere Kuchenrezepte mit verschiedenen Füllungen für jeden Geschmack finden Sie auf dem Blog in der Kategorie Süßigkeiten.

* Denk daran, dass ich jeden Tag auf dich warte Facebook Seite des Blogs mit vielen Rezepten, neuen Ideen und vielen anderen Neuigkeiten.

* Sie können sich auch anmelden für Rezeptgruppe aller Art. Dort können Sie Ihre Fotos mit Gerichten aus dem Blog hochladen. Wir werden in der Lage sein, Menüs, Essensrezepte und vieles mehr zu besprechen.


Kürbis-Rosinen-Kuchen

Das Little Swiss Restaurant in Bukarest bietet Ihnen ein leckeres Rezept zum Dessert:

Teigzutat:

  • 100 g Amaretti (Kekse)
  • 400 g Mehl
  • 150 g) Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 250 g Butter


Zutaten für die Füllung:

  • 400 g Kürbiskern
  • 400 g
  • 150 g) Zucker
  • 1 Zitrone (für Saft und abgeriebene Schale)
  • 3 Esslöffel Rosinen
  • 1 Teelöffel gemahlener Zimt
  • Puderzucker

Zubereitungsart

Eine runde Auflaufform mit 24 cm Durchmesser nehmen, mit Backpapier auslegen und den Rand mit Butter bestreichen. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

Die Amaretti werden fein zerkleinert und mit den Teigzutaten gut vermischt, dann zu einem zarten Teig verarbeitet.

Die Hälfte des Teiges wird auf den Boden der Form gelegt und gut angedrückt. Der restliche Teig und die Form mit dem Teig werden in den Kühlschrank gestellt.

Für die Füllung den Kürbiskern in Stücke schneiden, dann in kleine, dünne Scheiben schneiden. Die Äpfel werden in vier, dann ebenfalls in dünne Scheiben geschnitten. Alle Zutaten mischen und auf dem Teig anrichten. Mit dem restlichen Teig bedecken.

Ganz unten in den Ofen schieben und etwa 50-55 Minuten backen. Auskühlen lassen, dann mit Puderzucker bestäuben.


Apfelkuchen & # 8211 Mutter von Mutters Rezept

Zutaten für Blätter: 200 g Butter, 3/4 Tasse Mehl, 1 Tasse Zucker, 4 Eigelb, 1 Teelöffel Backpulver, 1 Päckchen Vanillezucker, 3 Esslöffel Sauerrahm.

Zutaten für die Füllung: 2,5 kg Äpfel, 1/2 Tasse Zucker, 2 Esslöffel Semmelbrösel, 1 Teelöffel Zimt.

Zutaten für das Topping: 4 Eiweiß, 1/2 Tasse Zucker * Ich habe die Zutaten mit einer 250 ml Tasse gemessen

Zubereitungsart:

In einer Schüssel das Mehl mit dem Backpulver vermischen. Fügen Sie eine Tasse Zucker, Vanillezucker und dann gewürfelte Butter hinzu. Eigelb und saure Sahne geben. Gut mischen und dann kneten, bis ein homogener Teig entsteht. Teilen Sie den Teig in zwei gleiche Teile.

In Plastikfolie einwickeln und einen Teil des Teigs 30 Minuten kühl stellen. Den anderen Teil des Teigs auf einem 28 x 40 cm großen Blech verteilen.

Das Teigblatt in das mit Backpapier ausgelegte Blech legen. Das Blech in den vorgeheizten Backofen bei 170 Grad C für ca. 15 Minuten stellen. In der Zwischenzeit die Apfelfüllung vorbereiten.

Die geriebenen Äpfel mit dem Zucker mischen. Semmelbrösel und Zimt dazugeben. Setzen Sie die Mischung auf das Feuer, bis die Flüssigkeit tropft. Die Apfelfüllung in der Pfanne auf dem Teigblatt verteilen. Das Eiweiß mischen und nach und nach den Zucker hinzufügen.

Das Eiweiß Baiser auf der Apfelfüllung verteilen. Das gekühlte Teigstück darüber reiben. Setzen Sie das Blech wieder in den Ofen und backen Sie es etwa eine Stunde lang bei 170 Grad C oder genug, um es oben zu bräunen.


Probieren Sie es auch aus… Apfelkuchen und flauschige Spitze

Ein Rezept der Note 10 - Für dieses Rezept benötigst du folgende Zutaten:

Notwendige Zutaten:

  • 10 Eier
  • 400 g Zucker
  • 320 g Mehl
  • 2 kg bloß
  • 4 Esslöffel Stärke
  • 4 Teelöffel Zimt
  • Salz
  • 10 ml Zitronensaft
  • 2 Teelöffel Vanillezucker
  • 60 g Zucker
  • 100 g Butter

Zubereitungsart:

1. Mit einem Mixer die Eier schlagen. Den Zucker hinzufügen und sehr gut mischen.

2. In einer separaten Schüssel das gesiebte Mehl mit Salz mischen und dann nach und nach zur Eimischung geben. Mit einem Mixer mixen, bis eine feine und homogene Masse entsteht.

3. Schälen Sie die Äpfel mit einem Messer und reinigen Sie sie von Kernen. Wir schneiden die Stücke und mischen sie dann mit Zucker, Zimt und Stärke. Zum Schluss den Zitronensaft hinzufügen und sehr gut mischen.

4. Auf ein mit Butter ausgelegtes Backblech ein Drittel der Teigmenge gleichmäßig verteilen.

Darauf gleichmäßig einige der zuvor zubereiteten Äpfel geben.

5. Den restlichen Teig dazugeben und die restlichen Äpfel darüber geben. Die Oberfläche der Äpfel mit zerlassener Butter tapezieren und bei 180 Grad 45 Minuten backen.


Apfelkuchen & # 8211 Ein toller Kuchen für alle

Zutaten für Blätter: 200 g Butter, 3/4 Tasse Mehl, 1 Tasse Zucker, 4 Eigelb, 1 Teelöffel Backpulver, 1 Päckchen Vanillezucker, 3 Esslöffel Sauerrahm.

Zutaten für die Füllung: 2,5 kg Äpfel, 1/2 Tasse Zucker, 2 Esslöffel Semmelbrösel, 1 Teelöffel Zimt.

Zutaten für das Topping: 4 Eiweiß, 1/2 Tasse Zucker * Ich habe die Zutaten mit einer 250 ml Tasse gemessen

Zubereitungsart:

In einer Schüssel das Mehl mit dem Backpulver vermischen. Fügen Sie eine Tasse Zucker, Vanillezucker und dann gewürfelte Butter hinzu. Das Eigelb und die saure Sahne geben. Gut mischen und dann kneten, bis ein homogener Teig entsteht. Teilen Sie den Teig in zwei gleiche Teile.

In Plastikfolie einwickeln und einen Teil des Teigs 30 Minuten kühl stellen. Den anderen Teil des Teigs auf einem 28 x 40 cm großen Blech verteilen. Das Teigblatt in das mit Backpapier ausgelegte Blech legen. Das Blech in den vorgeheizten Backofen bei 170 Grad C für ca. 15 Minuten stellen. In der Zwischenzeit die Apfelfüllung vorbereiten.

Die geriebenen Äpfel mit dem Zucker mischen. Semmelbrösel und Zimt dazugeben. Setzen Sie die Mischung auf das Feuer, bis die Flüssigkeit tropft. Die Apfelfüllung in der Pfanne auf dem Teigblatt verteilen. Das Eiweiß mischen und nach und nach den Zucker hinzufügen.

Das Eiweiß Baiser auf der Apfelfüllung verteilen. Das gekühlte Teigstück darüber reiben. Setzen Sie das Blech wieder in den Ofen und backen Sie es etwa eine Stunde lang bei 170 Grad C oder genug, um es oben zu bräunen.


Super Kuchen

Alle Zutaten mischen, dann 7 Esslöffel Eiercreme hinzufügen und mischen.


Wir bereiten "Käsefüllung" vor

Den Käse mit Ei und Zucker einreiben. Dann Rosinen und Rum dazugeben. Fügen Sie 10 Esslöffel Sauerrahm hinzu und mischen Sie.

Wir bereiten "Walnussfüllung" vor

Die Zutaten mischen, dann 5 Esslöffel Eiercreme hinzufügen und mischen.

Wir bereiten "Apfelfüllung" vor

Die Äpfel mit Zucker und Zimt reiben, dann einen Esslöffel Sauerrahm hinzufügen und mischen.

weiter geht es mit dem Grundrezept.

Sahne mit Eiern mischen.

Das ausreichend hohe Blech (8-10 cm) ist sehr gut mit Butter eingefettet.

Das Blätterteigblatt wird leicht gedehnt und auf die Größe des Blechs zugeschnitten. Er setzte sich auf den Boden des Tabletts.

2 Tortenblätter mit zerlassener Butter einfetten, halbieren und auf den Blätterteig legen. Die Hälfte der Mohnfüllung darauflegen und mit 2 EL zerlassener Butter bestreuen.

Zwei Tortenblätter wieder einfetten, halbieren und auf der Mohnfüllung anrichten. Die Hälfte der Käsefüllung über die Tortenblätter geben. Mit 2 EL zerlassener Butter bestreuen.

Zwei weitere Tortenblätter mit zerlassener Butter einfetten, auf die Käsefüllung legen, die Hälfte der Füllung mit Walnüssen dazugeben und mit 2 EL zerlassener Butter bestreuen.

Zwei weitere Tortenblätter mit zerlassener Butter einfetten, auf die Walnussfüllung legen, die Hälfte der Apfelfüllung dazugeben und mit 2 EL zerlassener Butter bestreuen.

Wiederholen Sie die gleichen Schritte noch einmal und wechseln Sie eine weitere Schicht Füllung mit Mohn, Käse, Walnüssen und dann Äpfeln ab. Über die letzte Füllungsschicht bzw. die mit Äpfeln 2 weitere mit zerlassener Butter gefettete Tortenblätter, über die der Rest der Sahnemasse mit Ei gegeben wird.


Roher Kuchen mit 3 Zutaten (Videorezept)

Wir präsentieren Ihnen das Rezept für einen Feuerkuchenapfel, gestaltet von Ligia Pop. Es ist eine viel gesündere und natürlichere Option für Desserts, die mit Mehl, Zucker, Eiern und Milchprodukten zubereitet werden. Es ist so einfach, dass Sie es auf jeden Fall mehrmals zubereiten werden.

Feuerkuchen Apfelkuchen

Apfelkuchen ohne Feuer - Rezept

• 2 süße gelbe Äpfel
• 5 Esslöffel gemahlene Sonnenblumenkerne
• 50 g goldene Rosinen

• 1 Messerspitze gemahlene Nelken
• ½ Teelöffel Zimt

Sie müssen zuerst die Arbeitsplatte vorbereiten. Legen Sie die Rosinen in einen kleineren Roboter. ¼ Teelöffel Zimtpulver und einen ungeschälten Apfel dazugeben, in Viertel oder kleinere Würfel schneiden. Fügen Sie 1-2 Esslöffel Wasser hinzu, damit der Roboter funktioniert und die Zutaten leichter gemahlen werden. Mischen Sie mit der gleichen Geschwindigkeit, bis Sie eine weiche, pastöse Zusammensetzung erhalten.

Übertragen Sie die Nudeln in eine Schüssel. Mahlen Sie ein wenig rohe Sonnenblumenkerne durch die elektrische Kaffeemühle. Um es schmackhafter zu machen, können Sie es etwas früher bräunen.

Fügen Sie über Esslöffel Apfel- und Rosinenpaste 4 Esslöffel Sonnenblumenkernmehl hinzu. Je nachdem wie saftig der Apfel ist, kannst du mehr oder weniger Sonnenblumenkernmehl verwenden, um die Flüssigkeit gut aufzunehmen. Mit einem Plastiklöffel mischen.

Dies wird die Spitze des Kuchens sein. Beiseite stellen und die Füllung vorbereiten.

Den anderen Apfel in denselben Mixer geben. Den restlichen Zimt und das gemahlene Nelkenpulver sowie 1 Esslöffel gemahlene Sonnenblumenkerne dazugeben, damit die Füllung nicht zu saftig und fließend wird.

Mischen, bis der Apfel zerdrückt ist und eine homogene Paste entsteht. Je nach Vorliebe kannst du den Apfel feiner oder gröber hacken. Übertragen Sie die Nudeln in eine andere Schüssel. Sie können dieser Füllung auch etwas Walnuss hinzufügen.

Dann nimm einen flachen Teller. Legen Sie eine metallische Form darauf, um dem Kuchen ein ästhetischeres und eleganteres Aussehen zu verleihen. Einige Esslöffel der Oberseite in die Form geben und die Zusammensetzung gut andrücken, um eine feste Schicht zu erhalten. Ein paar Esslöffel Apfel-Gewürz-Füllung darüber geben. Drücken Sie erneut und entfernen Sie die Form.

Garnieren Sie den Kuchen mit allen gewünschten Früchten, Rosinen, Preiselbeeren, getrockneten Aprikosen, Datteln. Oder du kannst es mit Kokosflocken darüberpudern.

Dies ist ein Testkuchen. Die aufgeführten Mengen gelten für zwei kleine Portionen, wie Sie im Clip unten sehen können. Wenn Sie möchten, können Sie die Mengen erhöhen, um eine größere Aufsatz- und Füllungszusammensetzung zu erhalten, damit sie in eine große runde Form passt und somit in jeder Hinsicht eine Torte ergibt.

* Die auf dieser Website verfügbaren Ratschläge und Gesundheitsinformationen dienen zu Informationszwecken und ersetzen nicht die Empfehlung des Arztes. Wenn Sie an chronischen Krankheiten leiden oder Medikamente einnehmen, empfehlen wir Ihnen, vor Beginn einer Kur oder natürlichen Behandlung Ihren Arzt zu konsultieren, um Wechselwirkungen zu vermeiden. Durch das Verschieben oder Unterbrechen klassischer medizinischer Behandlungen können Sie Ihre Gesundheit gefährden.


Teigteig mit Schmalz oder Butter und Sahne für Kuchen oder Torte

Frischer Teig mit Schmalz oder Butter und Sahne für Kuchen oder Torte mit Äpfeln, Käse, Marmelade, Kürbis. Rezept für Poronio-Teig mit Sahne. Wie macht man zarte Blätter für Kuchen mit geriebenen Äpfeln, süßem Käse oder anderen Füllungen? Hausgemachte Kuchenrezepte.

Es ist gut, ein gutes Rezept für zarten Teig mit Schmalz oder Butter und Sahne zu haben. In Siebenbürgen kennt man ihn als "Poronio-Teig" (poronyo). Auf Ungarisch kommt "porhanyos" von "por" - was Staub bedeutet. Das heißt, etwas sehr Zerbrechliches, Zerbrechliches (omlos sagen auch die Ungarn). Mit diesem Teig können Sie viele leckere Kuchen backen: mit Äpfeln, mit Hüttenkäse, mit Kürbis und Walnuss, mit Marmelade oder Magiun usw.

Es ist ein "freundlicher" Teig, der sich leicht in Blättern verteilen lässt. Von ihm Es darf NICHT fehlen Salz, Vanille und abgeriebene Zitronenschale. Ohne sie ist der Teig langweilig. Ich habe immer Zitronen- und Orangenschale im Kühlschrank & # 8211 siehe hier.

Am Ende überlasse ich Ihnen mehrere Rezepte mit diesem zerbrechlichen Teig mit Schmalz oder Butter und Sahne.

Am beliebtesten ist der Apfel-Walnuss-Kuchen (Almas Pite) oder Poronio mit Äpfeln. Es hat viel Füllung und die Blätter in diesem Teig sind sehr zart & # 8211 das Rezept hier.

Aus den untenstehenden Mengen ergibt sich ca. 1,1 kg zarter Teig mit Schmalz oder Butter und Sahne für Kuchen oder Torte mit Äpfeln, Käse, Marmelade, Kürbis.

  • 500 g Weißmehl 000
  • 250 g Butter 82%
  • oder 100 g Butter und 100 g Schmalz
  • 125 g Puderzucker
  • 2 ganze Eier + 2 Eigelb
  • 100 g Fettcreme mit mind.20%
  • abgeriebene Zitronenschale (ein halber Teelöffel gerieben)
  • ein Teelöffel Vanilleextrakt oder 2 Päckchen Vanillezucker
  • eine gute Prise Salz