Die besten Rezepte

Mediterraner Kartoffelsalat

Mediterraner Kartoffelsalat

Sommerlicher Kartoffelsalat mit neuen Kartoffeln, grünen Bohnen, geröstetem rotem Paprika, roten Zwiebeln, Oliven, Petersilie, in Vinaigrette geworfen.

Bildnachweis: Elise Bauer

Wie kommt es, dass es schon fast Memorial Day ist? „Erklär es mir, Lucy! Als ich ein Kind war, schien eine Woche eine Ewigkeit zu sein.

Jetzt, weit in der Mitte der Freiheit, blinke ich und es ist ein neuer Monat. Ein gutes Gähnen und wir sind von Erbsensprossen zu Picknicksalaten übergegangen.

Apropos Picknick-Salate, das heißt, jeder braucht einen guten Kartoffelsalat in seinem Picknick-Repertoire, oder? Dieser passt die Rechnung.

Es ist eine Art Kartoffelsalat a la Nicoise. Kein Mayo, das Dressing ist eine Senfvinaigrette; Neue Kartoffeln werden mit grünen Bohnen, gerösteten roten Paprikaschoten, roten Zwiebeln, gehackten Kalamata-Oliven, Petersilie und Rucola geworfen.

Das Beste ist, dass Sie es Tage voraus schaffen können. Die Vinaigrette wirkt wie eine Marinade. Je länger der Salat sitzt, desto geschmackvoller wird er.

Mediterranes Kartoffelsalat-Rezept

Dieses Rezept macht eine große Menge Kartoffelsalat, perfekt für ein Picknick oder Potluck. Sie können die Zutaten leicht halbieren, wenn Sie eine moderatere Menge Kartoffelsalat wünschen.

Zutaten

  • 4 Pfund kleine neue Kartoffeln oder kleine Kartoffeln, sauber geschrubbt
  • Salzwasser (1 1/2 Teelöffel Salz pro Liter Wasser) zum Kochen der Kartoffeln
  • 1 Pfund frische, zarte grüne Bohnen, geschnitten und in 1-Zoll-Stücke geschnitten (4 Tassen vorbereitete grüne Bohnen)
  • 3 große geröstete rote Paprika *, Kern entfernt, Fleisch in 2 x 1/4-Zoll-Streifen geschnitten (ca. 2 Tassen oder ein 16-Unzen-Glas, abgetropft)
  • 3/4 Tasse gehackte rote Zwiebel
  • 1 Tasse gehackte, entkernte Kalamata und grüne Oliven (Mini-Chopper eignet sich gut dafür)
  • Eine große Handvoll frische italienische Petersilienblätter, grob gehackt
  • Eine große Handvoll frische Rucola-Blätter

Dressing:

  • 2 EL Vollkornsenf
  • 1/3 Tasse Rotweinessig
  • 1 Teelöffel getrockneter Estragon (oder Herbes de Provence)
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 1/3 Tasse natives Olivenöl extra

* Zum Braten von Paprika mit etwas Olivenöl einreiben, auf eine mit Aluminiumfolie ausgekleidete Bratpfanne unter einem Grill legen und braten, bis alle Seiten vollständig geschwärzt sind, und nach Bedarf drehen. Die geschwärzten Paprikaschoten in eine Schüssel geben und mit einem Teller abdecken, bis sie abgekühlt sind. Dann die geschwärzten Teile abziehen. Weitere Informationen zu verschiedenen Methoden zum Braten von Paprika finden Sie unter: Marinierte geröstete Paprika.

Methode

1 Kochen Sie die Kartoffeln: Legen Sie ganze Kartoffeln in einen großen Topf und bedecken Sie sie mit kaltem Wasser, einen Zentimeter über dem Niveau der Kartoffeln. Fügen Sie Salz hinzu (1 1/2 Teelöffel für jeden Liter Wasser). Bei starker Hitze zum Kochen bringen, dann die Hitze reduzieren, um das Kochen aufrechtzuerhalten.

10 bis 15 Minuten kochen lassen (oder länger, je nach Größe der Kartoffeln), bis sie leicht mit den Zinken einer Gabel oder eines scharfen Messers durchbohrt werden können. Überprüfen Sie regelmäßig den Gargrad.

Anschließend die Kartoffeln abtropfen lassen und zum Abkühlen auf eine Blechpfanne legen. Auf Raumtemperatur abkühlen lassen oder leicht erwärmen. (Sie können das Abkühlen beschleunigen, indem Sie es in den Kühlschrank stellen, wenn Sie Platz haben.)

2 Blanchieren Sie die grünen Bohnen: Während die Kartoffeln kochen, bringen Sie einen weiteren Topf Salzwasser zum Kochen (2 Liter Wasser, 1 EL Salz). Fügen Sie die grünen Bohnen hinzu.

4 bis 5 Minuten blanchieren, je nach Alter und Zähigkeit der Bohnen mehr oder weniger.

Nach dem Kochen abtropfen lassen, abtropfen lassen und in eine Schüssel mit Eiswasser geben, um das Kochen zu schockieren und zu beenden.

3 Machen Sie eine Vinaigrette: Während die Kartoffeln und grünen Bohnen kochen, machen Sie die Vinaigrette. Senf, Essig, Estragon, Salz und Olivenöl in einer Schüssel verquirlen.

4 Kartoffeln in mundgerechte Stücke schneiden: Sobald die Kartoffeln abgekühlt sind, schneiden Sie sie in mundgerechte Stücke von 3/4-Zoll bis 1-Zoll. In eine große Schüssel geben.

5 Mit grünen Bohnen, Paprika, roten Zwiebeln, Oliven und Vinaigrette zum Marinieren vermengen: In die Schüssel die grünen Bohnen, die gerösteten Paprikastreifen, die roten Zwiebeln und die Oliven geben. Mit der Vinaigrette vermengen.

Bis zum Servieren marinieren lassen.

6 Mit Petersilie und Rucola vermengen: Nach dem Servieren mit Petersilie und Rucola vermengen.

Kann leicht voraus machen. Hält mehrere Tage im Kühlschrank.

Hallo! Alle Fotos und Inhalte sind urheberrechtlich geschützt. Bitte verwenden Sie unsere Fotos nicht ohne vorherige schriftliche Genehmigung. Danke dir!

Schau das Video: Mediterraner Kartoffelsalat OHNE Fett - Mission Vegan 5 - Level 15 (September 2020).