Traditionelle Rezepte

Meyer Zitronenmarmelade

Meyer Zitronenmarmelade

Die Früchte zubereiten

1 Schrubben Sie die Zitronen sauber. Entsorgen Sie alle schimmeligen oder beschädigten Teile.

2 Bereiten Sie die Zitronen vor: Schneiden Sie 1/4 Zoll von den Enden der Zitronen ab. Stellen Sie eine Zitrone nacheinander auf. Die Zitrone der Länge nach halbieren. Schneiden Sie jede Zitronenhälfte der Länge nach in mehrere Segmente.

Wenn Sie die Zitronen in Segmente schneiden, ziehen Sie, wenn möglich, alle freiliegenden Membranen ab. Holen Sie sich einfach diejenigen, die leicht zu erreichen sind, ignorieren Sie den Rest. Wenn Sie das letzte Segment erreicht haben, schneiden Sie den markigen Kern ab. Entfernen Sie alle Samen aus den Segmenten. Reservieren Sie die Samen und alle entfernten Membranen oder Mark. Sie benötigen sie, um Pektin herzustellen.

Schneiden Sie jedes Zitronensegment quer in gleichmäßige Stücke, um kleine Dreiecke aus Zitronenschale und Fruchtfleisch zu bilden.

3 Samen, Membranen, Mark in ein Käsetuch oder einen Musselinbeutel geben: Legen Sie alle Samen, Membranen und Mark, die Sie von den Zitronen entfernt haben, in einen Beutel, der aus zwei Schichten Käsetuch oder einem Musselin-Geleebeutel besteht.

Erste Stufe des Kochens

4 Legen Sie die Zitronensegmente und das Wasser in einen großen, breiten Topf.

5 Sicherer Pektinbeutel: Legen Sie den Pektinbeutel mit dem Fruchtfleisch in den Topf und befestigen Sie ihn am Topfgriff.

6 Kochen, bis die Schalen weich sind: Die Mischung bei starker Hitze zum Kochen bringen. Unbedeckt ca. 25-35 Minuten kochen lassen, bis die Schalen weich und durchgegart sind. (Wenn zu viel Wasser aus dem Kochen verdunstet und die Schalen am Boden der Pfanne haften bleiben, fügen Sie etwas mehr Wasser hinzu.)

Testen Sie eines der Zitronenschalenstücke, indem Sie es essen. Es sollte sehr weich sein. Wenn es noch zäh ist, kochen Sie weiter, bis es weich ist.

Vom Herd nehmen.

7 Entfernen Sie den PektinbeutelLegen Sie den Pektinbeutel in eine Schüssel und lassen Sie ihn abkühlen, bis er sich angenehm anfühlt.

Fügen Sie das Pektin und den Zucker hinzu

8 Drücken Sie das Pektin aus dem Pektinbeutel: Sobald Ihr Pektinbeutel bis zu dem Punkt abgekühlt ist, an dem Sie damit umgehen können, drücken Sie ihn, wenn Sie möchten, wie Play-Doh zusammen, um zusätzliches Pektin zu extrahieren. Dies ist nicht erforderlich, trägt jedoch dazu bei, ein gutes Set zu gewährleisten. (Ich trage für diesen Teil gerne Latexhandschuhe.) Sie sollten in der Lage sein, ein oder zwei Teelöffel mehr aus der Tasche zu holen. Es hat die Konsistenz von Sauerrahm. Geben Sie dieses Pektin mit der Zitronenmischung in die Pfanne zurück.

9 Zucker hinzufügen: Messen Sie Ihren Zucker ab und geben Sie ihn mit der Zitronenmischung in die Pfanne.

Zweite Stufe des Kochens

10 Kochen und Temperatur prüfen: Erhitzen Sie die Geleemischung auf mittlerer Höhe und bringen Sie sie unter gelegentlichem Rühren zum schnellen Kochen. Achten Sie darauf, dass nichts am Boden der Pfanne klebt.

Nachdem das Gelee zum ersten Mal zum Kochen gekommen ist, schäumt es erheblich auf. Aus diesem Grund müssen Sie einen großen Topf verwenden und darauf achten, dass Sie den gesamten Prozess im Auge behalten. Mit einem Holzlöffel umrühren, um den Schaum wieder nach unten zu bringen. Wenn es zu hoch wird, senken Sie die Temperatur, damit es nicht über den Topf läuft.

Befestigen Sie ein Süßigkeitsthermometer an der Seite der Pfanne oder überprüfen Sie die Geleetemperatur mit einem sofort ablesbaren Thermometer. Es kann zwischen 20 und 35 Minuten dauern, bis die Marmelade ausgegossen ist. Überprüfen Sie nach ca. 15 Minuten regelmäßig die Temperatur.

11 Prüfen Sie, ob sich die Marmelade am Sollwert befindet: Es gibt zwei Möglichkeiten, um zu testen, ob die Marmelade zum Ausgießen in Gläser bereit ist: Die Mischung erreicht eine Temperatur von 218-220 ° F (6-8 ° F über dem Siedepunkt in Ihrer Höhe) ODER geben Sie etwas davon auf a gekühlter Teller "zerknittert", wenn Sie ihn mit der Fingerspitze drücken. Ich lenke vom Faltentest ab. Wenn die Gelee-Probe Falten bildet, ist sie fertig. Ich benutze ein Thermometer, um zu beurteilen, wann der Faltentest durchgeführt werden soll.

Legen Sie für den Faltentest einen kleinen Teller in den Gefrierschrank. Wenn die Geleetemperatur 217 ° F erreicht, testen Sie sie, indem Sie eine kleine Menge des heißen Gelees auf die gekühlte Platte geben. Wenn sich das Gelee ausbreitet und sofort dünner wird, ist es noch nicht fertig. Wenn es seine Form ein wenig behält, wie ein Eigelb, ist das ein gutes Zeichen. Drücken Sie mit der Fingerspitze dagegen. Wenn die Geleeprobe überhaupt faltig ist, ist es Zeit, das Gelee vom Herd zu nehmen und es in Gläser zu gießen.

Wenn Sie ein Bonbonthermometer oder ein Insta-Read-Thermometer verwenden, um die Temperatur Ihrer Mischung zu testen, stellen Sie sicher, dass die Sonde NICHT den Boden der Pfanne berührt. Stellen Sie sicher, dass die Vertiefung auf der Sonde (bei modernen Süßigkeitsthermometern etwa anderthalb Zoll vom Boden der Sonde entfernt) tatsächlich von der Mischung umgeben ist. Dies kann bedeuten, dass Sie die Pfanne zur Seite kippen müssen, um die Sonde ausreichend abzudecken und einen guten Messwert zu erhalten.

Einmachen

12 Einmachgläser sterilisieren: Während sich die Marmelade in der zweiten Kochphase befindet, spülen Sie Ihre Einmachgläser aus, trocknen Sie sie ab und stellen Sie sie ohne Deckel in einen 200 ° F heißen Ofen. Sie sollten mindestens 10 Minuten vor dem Gebrauch im Ofen sein. Dies sterilisiert nicht nur die Gläser, sondern verhindert auch, dass sie aufgrund des Temperaturunterschieds Risse bekommen, wenn Sie ihnen die heiße Geleemischung hinzufügen.

13 Deckel sterilisieren: Wenn die Zeit für die Marmelade näher rückt, kochen Sie etwas Wasser in einer Teekanne. Legen Sie die Glasdeckel in eine Glas- oder Keramikschale und gießen Sie das kochende Wasser zum Sterilisieren darüber.

14 Schöpfkelle Marmelade in sterilisierte Gläser: Sobald das Gelee 218-220 ° F oder sein "faltiges" Stadium erreicht hat, nehmen Sie den Gelee-Topf vom Herd. Schöpfen Sie das Gelee vorsichtig in die Gläser und lassen Sie oben auf den Gläsern einen Kopfraum von 1/4 Zoll für eine Vakuumversiegelung.

15 Felgen reinigen, mit Deckel und Glasring sichern: Wischen Sie den Rand mit einem sauberen, feuchten Papiertuch sauber. Setzen Sie den Deckel auf das Glas und sichern Sie es mit einem Glasring. Arbeiten Sie schnell.

16 Lassen Sie die Gläser abkühlen und verschließen: Lassen Sie die Gläser über Nacht stehen. Sie werden hören, wie sie ein Knallgeräusch erzeugen, wenn eine Vakuumdichtung erstellt wird.

Selbst wenn das Gelee beim Einfüllen in das Glas nicht fest ist (sollte es nicht sein), sollte es beim Abkühlen fester werden.

Schau das Video: Ramonas Zitronen Marmelade (September 2020).