Neueste Rezepte

Vegane Pilz-Gersten-Suppe

Vegane Pilz-Gersten-Suppe

Vegane Pilz-Gersten-Suppe! Fügen Sie Sojasauce, Balsamico, eine Mischung aus getrockneten und frischen Pilzen und Spinat hinzu, um dieses klassische Rezept modern zu interpretieren.

Bildnachweis: Sheryl Julian

Gerste ist eines dieser Körner, die Ihre Großmutter wahrscheinlich immer in ihrer Speisekammer hatte. Und wie viele andere Schätze, die in diesen Regalen versteckt sind, ist Gerste jetzt schick und eine Hauptzutat auf vielen trendigen Restaurantmenüs.

Mit diesem modernisierten Rezept geben wir Gerste zusammen mit getrockneten und frischen Pilzen in einen Topf mit vegetarischer Suppe und würzen sie mit einer überraschenden Kombination aus Sojasauce und Balsamico-Essig.

Die Suppenschalen haben eine befriedigende Salzigkeit und eine verführerische Süße - es ist eine völlig neue Version der traditionellen Pilzgerstensuppe.

Pilze und Gerste sind eine alte Paarung, die in Gerichten auf der ganzen Welt beliebt ist, wo immer Pilzsucher lebten. Über Jahrhunderte hinweg stellten osteuropäische Köche Versionen dieser Suppe her, sobald das Wetter kalt wurde - fast den ganzen Winter über stand ein Kochtopf auf der Speisekarte.

Ich verwende gerne eine Mischung aus getrockneten und frischen Pilzen in meiner Suppe. Getrocknete Pilze, insbesondere Steinpilze, verleihen dem Topf viel intensiven Geschmack, während die frischen Pilze erdig, aber im Vergleich mild sind.

Für die frischen Pilze verwende ich gerne eine Kombination aus Knopf-, Shiitake- und großen oder Baby-Portobello-Pilzen, hacke die großen und schneide kleine, damit Sie eine Vielzahl von Texturen erhalten.

Verwenden Sie für dieses Rezept Perlgerste. "Perle" bedeutet, dass die Körner teilweise verarbeitet wurden, um Rumpf und Kleie zu entfernen, und dann poliert wurden. Es kocht schneller. Geschälte Gerste wurde, wie der Name schon sagt, geschält, aber die Kleie ist intakt, so dass das Kochen länger dauert.

Nur ein Kopf hoch: Das Getreide dehnt sich weiter aus, wenn es in der Brühe sitzt. Wenn Sie also die Suppe einen Tag im Voraus kochen und über Nacht abkühlen lassen (was eine gute Idee ist, da die Aromen milder sind), müssen Sie möglicherweise mehr Wasser hinzufügen wenn die Mischung zu dick erscheint.

Ich mache diese Suppe mit klarem Wasser, damit ich die Gewürze selbst bauen kann. Ich rühre großzügige Löffel Sojasauce und Balsamico-Essig ein - diese Zutaten, die einen aromatischen Umami-Schub verleihen, waren vor Jahrhunderten für osteuropäische Hausköche nicht verfügbar, aber warum nicht unsere modernen Vorratskammern nutzen?!

Mit so vielen Dingen, die in den Topf gehen, hat diese Suppe viele befriedigende Stücke zum Knabbern und genug Gewicht, um als Hauptgericht zu dienen. Dieses Rezept macht eine große Menge, viel für das Abendessen heute Abend und Mahlzeiten in den kommenden Tagen.

Vegan Pilz Gerste Suppe Rezept

Zutaten

  • 1 Unze getrocknete Steinpilze oder andere getrocknete Pilze
  • 2 Tassen heißes Leitungswasser
  • 1 1/2 Pfund frische Pilze (Knopf, Shiitake, großes oder Baby Portobello oder eine Mischung)
  • 3 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe, gehackt
  • 1 große Zwiebel, gewürfelt
  • 2 Stangen Sellerie, gewürfelt
  • 2 Karotten, gewürfelt
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1/2 Teelöffel schwarzer Pfeffer
  • 3/4 Tasse Perlgerste
  • 1 mittelgroße Yukon Gold-Kartoffel, in 1/2-Zoll-Stücke geschnitten
  • 8 Tassen Wasser und bei Bedarf mehr
  • 2 Esslöffel Sojasauce und mehr nach Geschmack
  • 2 Esslöffel Balsamico-Essig und mehr nach Geschmack
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1/4 Tasse gehackte frische Petersilie
  • 1/4 Tasse gehackter frischer Dill
  • 3 Unzen Babyspinat (2 Tassen verpackt), harte Stiele entfernt

Methode

1 Die getrockneten Pilze einweichen: Kombinieren Sie in einer Schüssel die Steinpilze oder andere getrocknete Pilze und die 2 Tassen heißes Wasser. Zum Einweichen 30 Minuten ruhen lassen.

Heben Sie die Pilze mit einem geschlitzten Löffel aus der Schüssel und geben Sie sie auf ein Schneidebrett. Hacken Sie sie grob. Die Einweichflüssigkeit durch ein mit einem Papiertuch ausgelegtes Sieb abseihen, um jeglichen Schmutz aufzufangen und zu reservieren.

2 Bereiten Sie die frischen Pilze zu: Den Pilzschmutz mit einem feuchten Papiertuch aufschlagen. Entfernen Sie die Stängel von allen außer den Champignons. Die großen Pilze grob hacken und die kleinen Pilze in dünne Scheiben schneiden. Beiseite legen.

3 Kochen Sie das Gemüse: In einem großen Suppentopf bei mittlerer Hitze das Öl erhitzen. Fügen Sie den Knoblauch, die Zwiebel, den Sellerie, die Karotten, das Salz und den Pfeffer hinzu. Unter gelegentlichem Rühren 10 Minuten kochen lassen, bis das Gemüse weich geworden ist.

Fügen Sie die Pilze hinzu, rühren Sie gut um und kochen Sie unter gelegentlichem Rühren weitere 10 Minuten weiter. Fügen Sie die Kartoffel und die Gerste hinzu und kochen Sie sie unter Rühren noch 1 Minute lang.

4 Fügen Sie die Flüssigkeiten hinzu: Die reservierte Pilz-Einweichflüssigkeit, Wasser, Sojasauce, Essig, Lorbeerblatt, die Hälfte der Petersilie und die Hälfte des Dills einrühren.

Zum Kochen bringen, dann die Hitze senken. Teilweise abdecken und 45 bis 50 Minuten köcheln lassen oder bis Gerste und Kartoffeln weich sind. Wenn die Mischung zu irgendeinem Zeitpunkt zu dick erscheint, fügen Sie jeweils eine halbe Tasse Wasser hinzu.

5 Beenden Sie die Suppe: Den Spinat hinzufügen und gut umrühren. Decken Sie den Topf ab und lassen Sie den Spinat 2 Minuten lang welken. Rühren Sie die Suppe und probieren Sie zum Würzen. Fügen Sie mehr Salz, Sojasauce oder Balsamico hinzu, wenn Sie möchten. Mit der restlichen Petersilie und Dill bestreuen. In Schüsseln schöpfen.

Reste werden bis zu einer Woche gekühlt oder bis zu 3 Monate eingefroren.

Hallo! Alle Fotos und Inhalte sind urheberrechtlich geschützt. Bitte verwenden Sie unsere Fotos nicht ohne vorherige schriftliche Genehmigung. Danke dir!

Schau das Video: Samiras Lieblingssuppe Champignon-Cremesuppe. Sallys Welt (September 2020).