Traditionelle Rezepte

Radicchio-Salat mit Bohnen, Feigen und Walnüssen

Radicchio-Salat mit Bohnen, Feigen und Walnüssen

1 Portionen

Januar 2015

Zutaten

  • 1 Tasse übrig gebliebene Bohnen vom Bohnen-Walnuss-Salat mit Spiegelei (klicken Sie hier für das Rezept)

  • 3 Tassen gehackter Radicchio

  • 2 getrocknete türkische Feigen, in Scheiben geschnitten

  • 2 EL Vollkorn-Senf-Walnuss-Vinaigrette (für Rezept hier klicken)

Rezeptvorbereitung

  • Bohnen, Radicchio und Feigen mit Vinaigrette vermischen.

Rezept von Sara Dickerman

,

Fotos von Danny Kim

Nährstoffgehalt

Kalorien (kcal) 480 Fett (g) 27 Gesättigtes Fett (g) 3 Cholesterin (mg) 0 Kohlenhydrate (g) 51 Ballaststoffe (g) 3 Gesamtzucker (g) 11 Protein (g) 14 Natrium (mg) 170

Abschnitt mit Bewertungen

Bewertungen

HOL DIR DAS MAGAZIN

BA-LogoGuten Appetit

Melden Sie sich für den Bon Appétit . an

Newsletter

Wird in Übereinstimmung mit unserer Nutzungsvereinbarung und Datenschutzrichtlinie verwendet

Entdecken Sie Guten Appetit

Mehr von Guten Appetit

RezeptButtertomate und Zimt-gewürzter Reis2020-08-11T09:00:00.000Z

RezeptBaskischer gebrannter Käsekuchen2019-01-24T15:00:00.000Z

RezeptDas beste Pesto unserer Website2018-08-21T11:00:00.000Z

BA-LogoGuten Appetit
  • Abonnementdienste
  • Kontakt Guten Appetit
  • Nachdrucke/Genehmigungen
  • Newsletter abonnieren
  • Hilfe zur Barrierefreiheit
  • RSS-Feeds
  • Seitenverzeichnis
  • Condé Nast Store
  • Karriere
  • Guten Appetit Mediakit

Food Innovation Group: Guten Appetit und Genießer
© 2020 Condé Nast. Alle Rechte vorbehalten.
Die Nutzung und/oder Registrierung auf einem beliebigen Teil dieser Website stellt die Annahme unserer Benutzervereinbarung (aktualisiert am 01.01.20) und der Datenschutzrichtlinie und Cookie-Erklärung (aktualisiert am 01.01.20) dar.
Bon Appétit kann einen Teil des Umsatzes mit Produkten erzielen, die über unsere Website im Rahmen unserer Partnerpartnerschaften mit Einzelhändlern gekauft werden.
Ihre kalifornischen Datenschutzrechte
Das Material auf dieser Website darf ohne vorherige schriftliche Genehmigung von Condé Nast nicht reproduziert, verbreitet, übertragen, zwischengespeichert oder anderweitig verwendet werden.


Grüne Bohnen mit Feigen und Walnüssen

Grüne Bohnen sind wie das perfekte kleine Schwarze: passend für so viele Gelegenheiten. Mit etwas Butter bekleidet sind sie ein willkommener, einfacher Begleiter zu Braten, Steaks, Brathähnchen und sogar Rührei. Werfen Sie ein paar Nüsse oder aromatisierte Öle hinein und sie sind bereit für die Gesellschaft. Mit Nüssen, Feigen und Kräutern sind sie der Hit auf jeder Dinnerparty.

Probieren Sie dieses Rezept mit verschiedenen Kräutern und Nüssen aus, aber behalten Sie auf jeden Fall die Feigen. Die getrockneten Früchte können verwendet werden, aber rehydrieren Sie sie mit einer Flüssigkeit – Wein, Apfelsaft, Wasser usw. – bevor Sie sie dem Rezept hinzufügen.

Portionen: 6
Zutaten
Richtungen

Einen großen Topf zu drei Vierteln mit Wasser füllen und bei starker Hitze zum Kochen bringen. Fügen Sie die grünen Bohnen vorsichtig hinzu, sobald das Wasser wieder kocht, und kochen Sie sie 4 Minuten lang. Abgießen und mit kaltem Wasser abspülen, bis sich die Bohnen kühl anfühlen.

Das Öl in den Topf geben und bei mittlerer Hitze wieder auf den Herd stellen. Wenn sie heiß ist, fügen Sie die Zwiebel hinzu und kochen Sie sie unter gelegentlichem Rühren etwa 5 Minuten lang, bis die Zwiebel weich wird. Reduzieren Sie die Hitze auf mittel-niedrig und fügen Sie Rosmarin, Honig, Senf, Zitronenschale und Essig hinzu und mischen Sie alles gut zu einer Glasur.

Fügen Sie die abgekühlten grünen Bohnen hinzu und rühren Sie sie gleichmäßig um, dann fügen Sie die Feigen hinzu. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. 3 Minuten kochen lassen, bis die Bohnen durchgewärmt sind und sich die Aromen vermischen können. Wenn die Glasur zu verdicken beginnt und am Topfboden kleben bleibt, geben Sie esslöffelweise Wasser hinzu, um die gewünschte Konsistenz zu erreichen.

Von der Hitze nehmen. Walnüsse unterheben und warm oder bei Zimmertemperatur servieren.

HINWEIS: Die Walnüsse in einer trockenen Pfanne bei mittlerer Hitze 4 bis 6 Minuten lang rösten oder bis sie duften, dabei gelegentlich schütteln, damit sie nicht anbrennen.


Herbstbirne & Feigensalat

Wenn Sie meine letzten Rezeptpostings verfolgt haben, werden Sie wahrscheinlich feststellen, dass ich gerade unsere jährliche Feigenexplosion erlebt habe und obwohl es eine kurze Saison ist, wenn die Feigen reifen, tun sie dies schnell und auf einmal. Also ...... Ich habe Feigenmarmelade und Feigen-Apfel-Tarte-Füllung für das nächste Jahr eingemacht, ich habe Feigentörtchen, Feigenkuchen, Feigenbrot, Feigenpizza und viele Feigensalate gemacht. Das Tolle an einer frischen Feige ist, dass es wenig Arbeit gibt, sie vor dem Essen zuzubereiten. Einfach den Stiel abschneiden, aufschneiden und genießen!

In diesem schnellen und einfachen Salat habe ich Feigen mit reifen Paaren, Babygrün und Mandelsplittern kombiniert, die leicht geröstet wurden. Den Salat habe ich mit einer leichten Zitronen-Honig-Vinaigrette angerichtet, der ich nur ein wenig Dijon-Senf hinzugefügt habe, um ihm ein wenig Lebendigkeit zu verleihen. Wenn Sie diesen Salat weiter verschönern möchten, wären entweder Ziegenkäse- oder Blauschimmelkäse-Crumbles lecker, ebenso wie knusprige Pancetta- oder Prosciutto-Stückchen. Wenn Sie frische Früchte wie Birnen oder Äpfel in einem Salat verwenden, tauchen Sie sie am besten in etwas Zitronenwasser, damit sie sich beim Schneiden nicht verfärben. Da Babygrüns so zart sind, lege ich den Salat nicht wie bei den meisten Salaten zuerst an, sondern arrangiere den Salat einfach ansprechend auf meinen Tellern und träufle das Dressing erst kurz vor dem Servieren darüber, damit das Grün nicht welkt. Um die Mandeln zu rösten, legen Sie sie einfach auf ein Backblech und heizen Sie den Ofen auf 350 Grad vor, bis sie leicht gebräunt sind.


Radicchio-Salat mit Bohnen, Feigen und Walnüssen - Rezepte

Ein Löffel Marmelade im Dressing garantiert einen spritzigen, aber nicht herben Rucola-Salat.

Rucolasalat mit Feigen, Prosciutto, Walnüssen und Parmesan
FÜR 6 PERSONEN SCHNELL
WARUM DIESES REZEPT FUNKTIONIERT Rucola hat einen lebendigen, würzigen Biss, daher ist es für einen Salat wichtig, Beilagen zu wählen, die seinem durchsetzungsfähigen Charakter gerecht werden. Wir fanden, dass die süßen und salzigen Noten von Feigen und Prosciutto, die beide in der italienischen Küche beliebt sind, gut zu pfeffrigem Rucola passen. Getrocknete Feigen waren leichter zu bekommen als ihre frischen Gegenstücke, und das Zerhacken in kleine Stücke sorgte dafür, dass wir im gesamten Salat Feigenbissen bekamen. Eine einfache Vinaigrette mit Senf und Balsamico war zu würzig zu dem ohnehin schon kräftigen Rucola. Ein überraschender Ersatz – ein Löffel Marmelade anstelle des Senfs – fügte fruchtige Süße hinzu und brachte die Aromen des Salats in Einklang. Essig, Marmelade, gehackte Schalotten und gehackte Feigen in der Mikrowelle ließen die Früchte prall werden und die Aromen verschmelzen, bevor wir das Olivenöl einrührten. Geröstete Walnüsse, die über den angerichteten Rucola gestreut wurden, gaben dem Salat eine erdige Knusprigkeit, und Parmesan ergänzte die Walnüsse und verstärkte gleichzeitig den salzigen Geschmack des Schinkens. Obwohl das Braten des Schinkens dem Salat eine knackige Textur verleiht, können Sie ihn einfach in Bänder schneiden und als Garnitur verwenden. Die Himbeermarmelade kann durch Honig ersetzt werden.

¼ Tasse natives Olivenöl extra
2 Unzen dünn geschnittener Schinken, in ¼ Zoll breite Bänder geschnitten
3 Esslöffel Balsamico-Essig
1 Esslöffel Himbeermarmelade
1 kleine Schalotte, gehackt
Salz und Pfeffer
½ Tasse getrocknete Feigen, entstielt und gehackt
8 Unzen (8 Tassen) Baby-Rucola
½ Tasse Walnüsse, geröstet und gehackt

2 Unzen Parmesankäse, rasiert
1. Erhitzen Sie 1 Esslöffel Öl in einer 10-Zoll-Antihaft-Pfanne bei mittlerer Hitze. Prosciutto dazugeben und unter häufigem Rühren ca. 7 Minuten knusprig kochen. Prosciutto mit einem Schaumlöffel auf einen mit Küchenpapier ausgelegten Teller geben.
2. Essig, Marmelade, Schalotte, ¼ Teelöffel Salz und ⅛ Teelöffel Pfeffer in einer großen Schüssel verquirlen. Feigen einrühren, abdecken und in die Mikrowelle stellen, bis sie etwa 1 Minute dampfen. Unter ständigem Rühren langsam die restlichen 3 Esslöffel Öl einträufeln. Etwa 15 Minuten ruhen lassen, bis die Feigen weich sind und die Vinaigrette auf Raumtemperatur abgekühlt ist.
3. Kurz vor dem Servieren die Vinaigrette verquirlen, um sie wieder zu emulgieren. Rucola hinzugeben und vorsichtig unterheben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Servieren, einzelne Portionen mit Prosciutto, Walnüssen und Parmesan belegen.

VARIATION
Rucolasalat mit Birne, Mandeln, Ziegenkäse und Aprikosen
FÜR 6 SCHNELLES VEG
Die Aprikosenmarmelade kann durch Honig ersetzt werden.
3 Esslöffel Weißweinessig
1 Esslöffel Aprikosenmarmelade
1 kleine Schalotte, gehackt
Salz und Pfeffer
½ Tasse getrocknete Aprikosen, gehackt
3 Esslöffel natives Olivenöl extra
¼ kleine rote Zwiebel, in dünne Scheiben geschnitten
8 Unzen (8 Tassen) Baby-Rucola
1 reife, aber feste Birne, halbiert, entkernt und ¼ Zoll dick in Scheiben geschnitten
⅓ Tasse gehobelte Mandeln, geröstet

3 Unzen Ziegenkäse, zerbröckelt (¾ Tasse)
1. Essig, Marmelade, Schalotte, ¼ Teelöffel Salz und ⅛ Teelöffel Pfeffer in einer großen Schüssel verquirlen. Fügen Sie Aprikosen hinzu, bedecken Sie und Mikrowelle bis zum Dämpfen, ungefähr 1 Minute. Unter ständigem Rühren langsam Öl einträufeln. Zwiebel einrühren und ruhen lassen, bis die Feigen weich sind und die Vinaigrette auf Raumtemperatur abgekühlt ist, etwa 15 Minuten.
2. Kurz vor dem Servieren die Vinaigrette verquirlen, um sie wieder zu emulgieren. Rucola und Birne dazugeben und vorsichtig unterheben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Servieren, einzelne Portionen mit Mandeln und Ziegenkäse belegen.

Spargel-Rucola-Salat mit Cannellini-Bohnen
Für 4 bis 6 FAST VEG
WARUM DIESES REZEPT FUNKTIONIERT Spargel ist seit den Griechen und Römern ein beliebtes Gemüse im Mittelmeerraum. Um es in einen hellen, frischen Salat zu integrieren, war die Wahl der richtigen Garmethode entscheidend. Das Dämpfen erzeugte milde, matschige Speere, aber das Anbraten des Spargels bei hoher Hitze lieferte einen tiefen Geschmack und eine zarte Textur. Wir haben die Speere schräg geschnitten, um so viel der inneren Fasern wie möglich an die Kochfläche zu bringen. Mit Olivenöl in einer heißen Pfanne haben wir einige rote Zwiebeln gebräunt, bevor wir die Spargelstücke hinzugefügt haben. Nur 4 Minuten Garzeit reichten aus, um gleichmäßig zarte Stücke zu erhalten. Cremige Cannellini-Bohnen bildeten einen dezent nussigen und geschmeidigen Kontrast zum Spargel. Während die Spargelmischung abgekühlt ist, haben wir eine einfache Vinaigrette aus Balsamico, Olivenöl, Salz und Pfeffer hergestellt. Bei den Grüns wussten wir, dass sich pfeffriger Rucola gut gegen die anderen kräftigen Aromen halten würde, also haben wir ihn angerichtet und plattiert, bevor wir auch den Spargel in das Dressing gaben. Suchen Sie nach Spargelstangen, die nicht dicker als ½ Zoll sind.

5 Esslöffel natives Olivenöl extra
½ rote Zwiebel, in dünne Scheiben geschnitten
1 Pfund Spargel, getrimmt und schräg in 1-Zoll-Länge geschnitten
Salz und Pfeffer
1 (15-Unzen) Dose Cannellini-Bohnen, gespült
2 Esslöffel plus 2 Teelöffel Balsamico-Essig
6 Unzen (6 Tassen) Baby-Rucola

1. Erhitzen Sie 2 Esslöffel Öl in einer 12-Zoll-Antihaft-Pfanne bei starker Hitze, bis Sie nur noch rauchen. Fügen Sie Zwiebel hinzu und kochen Sie, bis sie leicht gebräunt ist, ungefähr 1 Minute. Spargel, ¼ Teelöffel Salz und ¼ Teelöffel Pfeffer hinzufügen und unter gelegentlichem Rühren kochen, bis der Spargel gebräunt und knusprig ist, etwa 4 Minuten. In eine Schüssel umfüllen, Bohnen einrühren und etwas abkühlen lassen.
2. Essig, ¼ Teelöffel Salz und ⅛ Teelöffel Pfeffer in einer kleinen Schüssel verquirlen. Unter ständigem Rühren langsam die restlichen 3 Esslöffel Öl einträufeln. Rucola vorsichtig mit 2 EL Dressing vermengen, bis er bedeckt ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Rucola auf Teller verteilen. Spargelmasse mit restlichem Dressing vermengen, auf dem Rucola anrichten und servieren.

VARIATION
Spargel-, Paprika- und Spinatsalat mit Ziegenkäse
Für 4 bis 6 FAST VEG
Suchen Sie nach Spargelstangen, die nicht dicker als ½ Zoll sind.
5 Esslöffel natives Olivenöl extra
1 rote Paprika, entkernt, entkernt und in 5 cm lange Streichhölzer geschnitten
1 Pfund Spargel, getrimmt und schräg in 1-Zoll-Länge geschnitten
Salz und Pfeffer
1 Schalotte, halbiert und in dünne Scheiben geschnitten
1 Esslöffel plus 1 Teelöffel Sherry-Essig
1 Knoblauchzehe, gehackt
6 Unzen (6 Tassen) Babyspinat
2 Unzen Ziegenkäse, zerbröckelt (½ Tasse)

1. Erhitzen Sie 1 Esslöffel Öl in einer 12-Zoll-Antihaft-Pfanne bei starker Hitze, bis Sie nur noch rauchen. Fügen Sie Paprika hinzu und kochen Sie, bis er leicht gebräunt ist, ungefähr 2 Minuten. Fügen Sie Spargel, ¼ Teelöffel Salz und ⅛ Teelöffel Pfeffer hinzu und kochen Sie unter gelegentlichem Rühren, bis der Spargel gebräunt und fast zart ist, etwa 2 Minuten. Schalotten einrühren und etwa 1 Minute kochen, bis der Spargel weich ist und knusprig-zart ist. In eine Schüssel umfüllen und etwas abkühlen lassen.
2. Verquirlen Sie Essig, Knoblauch, ¼ Teelöffel Salz und ⅛ Teelöffel Pfeffer in einer kleinen Schüssel. Unter ständigem Rühren langsam die restlichen ¼ Tasse Öl einträufeln. Spinat vorsichtig mit 2 Esslöffel Dressing schwenken, bis er bedeckt ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Spinat auf Teller verteilen. Spargelmasse mit restlichem Dressing vermengen und auf dem Spinat anrichten. Mit Ziegenkäse bestreuen und servieren.

HINWEISE AUS DER PRÜFKÜCHE
Einen Salat anrichten
Um einen richtig angerichteten Salat zu bekommen, sind ein paar einfache Schritte erforderlich. Sie möchten niemals eine bestimmte Menge Dressing über das Grün schütten und davon ausgehen, dass es perfekt beschichtet ist. Wenn Sie Ihren Salat einmal overdressed haben, gibt es kein Zurück mehr, daher ist es am besten, den Salat ein paar Mal leicht zu beträufeln und mit einer Zange zu werfen und dabei zu probieren. Im Allgemeinen kleidet ¼ Tasse Vinaigrette 8 bis 10 Tassen leicht verpacktes Gemüse, genug für vier bis sechs Beilagensalate oder zwei bis drei Abendessensalate. Für den frischesten Salat sollten Sie Ihr Grün erst kurz vor dem Servieren anrichten. Um nur einen Hauch von Knoblauchgeschmack zu erhalten, reiben Sie die Innenseite der Salatschüssel mit einer halben Zehe geschälten Knoblauchs ein, bevor Sie den Salat hinzufügen.


Die Birnen in eine flache Schüssel geben und mit dem Zitronensaft vermischen. Abdecken und beiseite stellen.

Die Dressing-Zutaten in einer kleinen Schüssel verquirlen und beiseite stellen.

Radicchio, Walnüsse, Preiselbeeren und Orangenstücke in einer Schüssel vermischen. Das Dressing darüber gießen und gut vermengen. Die Birnen mit dem Zitronensaft dazugeben und nochmals schwenken.

Mit dem Käse bestreuen und servieren.

Variation: Getrocknete Feigen, gehackt, statt Preiselbeeren sind eine schöne Alternative.

Dieses Rezept stammt von CIAO ITALIA PRONTO! von Mary Ann Esposito, erschienen 2005 bei St. Martin's Press.


14 Salat mit Grünkohl und Walnüssen Rezepte

Grünkohl-Waldorf-Salat mit Äpfeln, Walnüssen & cremigem Dressing

Grünkohl-Waldorf-Salat mit Äpfeln, Walnüssen & cremigem Dressing

Roher Grünkohlsalat mit Gouda, Birne und Walnüssen

Roher Grünkohlsalat mit Gouda, Birne und Walnüssen

Marinierter Grünkohlsalat mit aufgegossenen goldenen Balsamico-Rosinen &

Marinierter Grünkohlsalat mit aufgegossenen goldenen Balsamico-Rosinen &

Lacinato Grünkohlsalat mit getrockneten Cranberries und Walnüssen

Lacinato Grünkohlsalat mit getrockneten Cranberries und Walnüssen

Smaragdstadtsalat

Smaragdstadtsalat

Herbst Wrapsody (Food Network Kitchens)

40 gesunde Salatrezepte, nach denen Sie sich wirklich sehnen werden

Gesunde Salatrezepte haben den unfairen Ruf, bestenfalls ein wenig langweilig und schlimmstenfalls unbefriedigend zu sein. Das mag damit zu tun haben, dass wir Salate manchmal wie eine Verpflichtung oder Strafe behandeln – etwas, das wir sollen essen, um "gesund zu sein", anstatt etwas, das wir wollen zum Genuss und zur Nahrungsaufnahme zu essen.

In Wirklichkeit kann (und sollte!) ein gesunder Salat genauso sättigend und angenehm sein wie Ihr Lieblingssandwich oder Ihre Lieblingsnudeln – hergestellt aus einer strukturierten Mischung aus aromatischen und nahrhaften Zutaten, die Sie wirklich mögen. Wenn Ihr Salat eine sättigende Mahlzeit sein soll (anstelle einer Beilage oder Vorspeise), wählen Sie ein ausgewogenes Verhältnis von Kohlenhydraten, Proteinen und Fetten in Form von Gemüse, Getreide, Obst, Bohnen, Hülsenfrüchten, Käse, Fleisch, Fisch, Eier, pflanzliche Proteine ​​(wie Tofu), Nüsse, Samen und Öle, schrieb Abby Langer, RD aus Toronto, zuvor für SELF. Die Verwendung einer kreativen Vielfalt an herzhaften Zutaten sorgt dafür, dass Ihr Salat Ihnen genug Energie und Spannung liefert, um eine echte Mahlzeit zu sein.

Wir haben 40 Ideen zusammengestellt, um leckere Salate zu kreieren. Diese gesunden Salatrezepte basieren auf einer Reihe von Grundnahrungsmitteln und saisonalen Produkten und sind weitgehend ersatzfreundlich. (Wenn Sie beispielsweise kein Fan von Grünkohl sind, tauschen Sie ein anderes kräftiges Blattgrün wie Grünkohl oder Mangold ein, oder wenn Sie keine Quinoa haben, verwenden Sie jedes Getreide, das Sie zur Hand haben.) vegan, vegetarisch oder glutenfrei oder können leicht darauf angepasst werden. Und fast alle sind für ein gewisses Maß an Meal Prep geeignet. (Warten Sie einfach mit etwas Nassem oder Warmem, wie Dressing oder heißen Croutons, bis Sie wirklich fertig zum Essen sind, um ungewolltes Durchnässen zu vermeiden.) in den Kühlschrank gehen.

Eine Anmerkung zum Wort gesund hier: Wir wissen, dass gesund a ist kompliziertes Konzept. Es kann nicht nur für verschiedene Menschen unterschiedliche Bedeutungen haben, es ist auch ein Wort, das dank der DiätindustrieEinfluss auf die wie wir über Essen denken. Wenn wir bei SELF über gesunde Lebensmittel sprechen, meinen wir in erster Linie Lebensmittel, die nahrhaft, sättigend und sättigend sind. Aber es hängt auch von Ihren Vorlieben, Ihrer Kultur, was ist zugänglich für dich und vieles mehr. Wir haben diese Rezepte unter Berücksichtigung dieser grundlegenden Kriterien ausgewählt und gleichzeitig versucht, eine Vielzahl von Ernährungsbedürfnissen und Geschmacksknospen anzusprechen.


6 tolle Möglichkeiten, Obst und Gemüse zu grillen

Bei so schönem Sommerwetter möchten Sie, wenn möglich, im Freien kochen. Aber Sie müssen nicht nur Fleisch aufs Feuer legen – Gemüse und sogar Obst können mit hervorragenden Ergebnissen gegrillt werden. Grillen Sie also Bauernmarktprodukte für Ihr Abendessen mit einem dieser sechs Rezepte. Jedes ergibt eine gehaltvolle Beilage oder ein leichtes Hauptgericht.

Gegrillter Feigensalat: Eine gute Möglichkeit, Feigen zu verwenden, ist in Salaten. Gehen Sie für dieses Rezept auf den Grill, bei dem Radicchio und Fenchel schnell über einem heißen Feuer gegrillt werden. Feigen werden auch gegrillt, die Früchte werden gerade lange genug gekocht, um einen Teil ihres Zuckers zu karamellisieren und ihren Geschmack zu vertiefen. Für ein einfaches Gericht den Salat mit Ziegenkäse, Walnüssen und Sherry-Vinaigrette vermengen.

Gegrillte Aubergine mit Sardellen, Knoblauch und Rosmarin: Dicke Auberginenspalten mit Knoblauchstückchen, Sardellen und Rosmarin bestäuben. Die aromatischen Aromen harmonieren wunderbar mit der Aubergine, die Wedges grillen wie dicke Steaks.

Gegrillter Römersalat mit Walnüssen, Parmesan und Sardellen-Dressing: Gegrillte zarte Romaine-Herzen werden mit einem frischen Sardellen-Dressing, gerösteten Walnüssen und gehobeltem Parmesan für einen Salat oder ein leichtes Abendessen geworfen.

Grüne Bohnen mit eingelegten Schalotten: Grüne Bohnen werden auf dem Grill schnell weich, dann werden die leicht verkohlten Bohnen mit Olivenöl, Salz und würzigen, eingelegten Schalotten angemacht. Sie können die Schalotten im Voraus einlegen, damit sie bei Bedarf fertig sind.

Gegrillte Aubergine mit roter und gelber Paprika: Für ein farbenfrohes Gericht, das Sie zum Kochen im Freien bringt, bestreichen Sie dicke Auberginenscheiben mit Olivenöl und werfen Sie sie auf den Grill. Garnieren Sie sie mit langsam gerösteten roten und gelben Paprikaschoten, um Farbe und süße Dimension zu verleihen.

Gegrilltes Ratatouille: Und für eine unterhaltsame Interpretation von Ratatouille werfen Sie das Gemüse auf den Grill, da die leichte Verkohlung dem Gericht eine schöne Rauchigkeit verleiht. Hier ist das Rezept:


Warmer Kidneybohnensalat

Probieren Sie diesen Bohnensalat als Beilage zu Barbecue-Schweinefleisch oder gegrilltem Hähnchen.

Zutaten:

  • 2 Esslöffel natives Olivenöl extra
  • 2 Tassen Zwiebel, in dünne Scheiben geschnitten
  • 1 Teelöffel getrockneter Oregano
  • 1/4 Tasse Apfelessig oder Rotweinessig
  • 2 — (15-Unzen) Dosen Kidneybohnen, gespült und abgetropft
  • 1 Teelöffel koscheres Salz
  • 1 Tasse gehackte glatte Petersilie
  • 1/4 Tasse grüne mit Piment gefüllte Oliven, halbiert

Olivenöl in einem großen Topf bei mittlerer Hitze erhitzen. Zwiebel 5 Minuten anbraten. Oregano, Essig und Bohnen hinzufügen. Bei schwacher Hitze kochen, bis die Bohnen warm sind.

Vom Herd nehmen und Salz, Petersilie und Oliven unterrühren. Warm oder bei Zimmertemperatur servieren.


Knuspriger Hühnersalat

Aus Raising The Salad Bar Beyond Leafy Greens: Erfinderische Salate mit Bohnen, Vollkorn, Pasta, Hühnchen und mehr Raising The Salad Bar Beyond Leafy Greens von Catherine Walthers

Möchten Sie dieses Rezept wirklich aus Ihrem Bücherregal löschen? Dadurch werden alle Lesezeichen entfernt, die Sie für dieses Rezept erstellt haben.

  • Kategorien: Salate Hauptgericht
  • Zutaten: Panko Paniermehl Hähnchenbrust Eier Parmesan Salat Möhren Gurken Tomaten Zitronen Knoblauch Schlagsahne


Schau das Video: - vynikající svěží RUKOLOVÝ salát se sýrem, jahodami a karamelizovanými ořechy (Dezember 2021).